Überspringen zu Hauptinhalt

Online Microfluidic Calculator

Wofür braucht man diesen Online Mikrofluidik-Rechner?

Dieser Rechner hilft Ihnen, bei einem gegebenen Set-Up (z.B. Schlauch + Chip + Schlauch) das Verhältnis zwischen Flussrate und Druck grob zu schätzen.

Damit können Sie den passenden Bereich für Ihren Druckcontroller auswählen.

FLUIGENT bietet Druckpumpen mit folgenden Arbeitsbereichen an: 0 bis 25 mbar, 0 bis 69 mbar, 0 bis 345 mbar, 0 bis 1000 mbar, 0 bis 2000 mbar, 0 bis 7000 mbar, 0 bis -25 mbar, 0 bis -69 mbar, 0 bis -345 mbar und 0 bis -800 mbar.

Was bedeutet Flussrate (Flow Rate)?

Die Flussrate bezeichnet das fließende Volumen pro Zeiteinheit. In der Mikrofluidik werden häufig µl/min oder µl/s verwendet.

Was bedeutet Scherrate (Wall Shear Stress) für jedes Element?

Für Zellexperimente geben wir die Scherrate an, damit Sie schätzen können welchen Kräften die wachsenden Zellen ausgesetzt werden.

Was bedeutet laminare Strömung?

Die Strömung ist laminar, wenn keine Verwirbelungen entstehen. Dies ist eine Voraussetzung für die richtige Messung der Flussraten bei den von FLUIGENT eingesetzten Sensoren. Unser Rechner zeigt Ihnen an, sobald die Strömung nicht laminar ist.

Beispiel eines einfachen Experimentes mit einem mikrofluidischen Chip, Zu- und Ablaufschläuchen.

Hinweis: Da der Druckabfall im pneumatischen Schlauch gegenüber dem fluidischen Pfad extrem gering ist, wird er vernachlässigt.

Wir berechnen den Druckabfall in den seriellen Elementen Zulaufschlauch (1), mikrofluidischem Chip (2) und Ablaufschlauch (3).
Dies bedeutet, dass Sie die Parameter dieser drei Elemente in den Rechner eingeben.

 

Fluigent Mikrofluidik-Rechner Beispiel
Beispiel des Systems mit 3 Elementen

Welchen FLOW Unit brauche ich mit meiner Flussrate?

FLOW UNITXSSMLXL
Range for water0.075 ± 1.5 µL/min0.42 ± 7 µL/min2.4 ± 80 µL/min0.04 ± 1 mL/min0.2 ± 5 mL/min
Range for IPA4.2 ± 70 µL/min25 ± 500 µL/min0.5 ± 10 mL/min
An den Anfang scrollen